• Startseite

HEiZUNG4.0® steht für inno­vative Heiz­systeme auf der Grund­lage von Nieder­temperatur-Flächen­heizungen zur Hüll­flächen- und Bauteil­temperierung auf Basis infraroter Wärme­strahlung als unter­brechbares Direkt­heizsystem. In Verbin­dung mit modernsten Wärme-Speicher­techno­logien und gezielter Innen­raum­dämmung wird der neue Standard im Heizungs­markt für Bestands­gebäude und Neu­bauten definiert.

Weil die Energiewende auch im
Heizungskeller beginnen muss.

Weil der Energieträger der
Zukunft regenerativ erzeugter
Strom ist.

Weil die EnEV innovativ und
mit zukunftsfähigen Technologien
umgesetzt werden muss.

Der neue Sanierungs­standard HEiZUNG4.0

Mit HEiZUNG4.0® wird die Hei­zung der Zu­kunft defi­niert. Sie ist ein Stan­dard für zukunfts­fähige Heiz­systeme mit dem vor­rangigen Prin­zip der Strah­lungs­wärme und sinn­voller Hüll­flächen- und Bau­teil­tem­perie­rung. Sie unter­stützt und for­ciert die Energie­wende und för­dert in ho­hem Maße den Umwelt­schutz.

Die HEiZUNG4.0® emit­tiert durch den Einsatz von regenerativ erzeugtem Strom bei der Wärme­erzeugung kein CO2. Sie ver­meidet darüber hinaus weitere umwelt­schädliche Emis­sionen wie den Aus­stoß von giftigem Queck­silber und Fein­staub-Parti­keln sowie radioaktive Ab­fälle und Sonder­müll. Sie ist effi­zient und inte­graler Bestand­teil von SmartGrid.

Lesen Sie mehr

Bestandteile der EnergieKonzeption HEiZUNG4.0

Auf der Grund­lage modern­ster Pro­dukte zur tech­nischen Gebäude­ausstat­tung trägt die Energie­Konzeption HEiZUNG4.0® in erheb­lichem Maße zur Unter­stützung der Energie­wende bei, sie för­dert den Energie­träger der Zu­kunft, den rege­nerativ erzeug­ten Strom, sie vermei­det das Ver­bren­nen fos­siler Roh­stoffe und re­duziert die Kohlen­dioxyd-Emis­sio­nen um bis zu 95 % und vermei­det Fein­staub-Emis­sionen um 100 %.

Lesen Sie mehr

Öko-Heizstrom-Tarife

Entschieden wer­den muss, ob man die Um­welt schüt­zende Hei­zung oder eine, in den näch­sten 20–30 Jahren, die Um­welt belas­tenden Hei­zung vor­sieht. Wo ein Feuer im Hei­zungs­keller brennt, ent­stehen Schad­stoffe. Wo Schad­stoffe ent­stehen wird die Um­welt un­nötiger­weise be­lastet.

EnergieKonzeption HEiZUNG4.0® setzt auf den Energie­träger der Zu­kunft, den re­ge­nerativ erzeug­ten Strom. Als rein elek­trisches, unter­brech­bares Direkt-Heiz­system oder in der wasser­geführ­ten Variante in Ver­bin­dung mit Wärme­pumpen oder als eine Zusammen­führung beider Heiz­systeme, ist Öko­strom die sinn­vollste und sau­berste Alter­native im Hei­zungs­sektor.

EnergieKonzeption HEiZUNG4.0® ist die lo­gische Zusam­men­füh­rung aller mit Öko­strom betrie­benen Techno­logien und in ihrer Ge­samt­heit der Sa­nierungs­standard der Zukunft. Geför­dert wird dies auch durch regio­nale und deutsch­land­weite Öko-Heiz­strom-Ta­rife für die unter­brech­baren Direkt-Heiz­sys­teme.

Lesen Sie mehr

175 Jahre altes Fach­werk­haus sa­niert

21.12.2016

Ein weiteres Mal konn­te die Energie­Konzeption HEiZUNG4.0® über­zeu­gen. Bei der Sa­nie­rung eines 175 Jahre al­ten 2-Fami­lien-Fach­werk­hau­ses am Stadt­rand von Her­ne wur­de die al­te Nacht­spei­cher­hei­zung durch das energie­effiziente, wohl­tuen­de und um­welt­freund­liche, mit Öko­strom be­trie­bene think[RED]energy® - Nieder­tem­pe­ratur-Flächen­heiz­system ersetzt. Somit ent­spricht die Sa­nie­rungs­maß­nah­me in vol­lem Um­fang den Vor­ga­ben der Energie­Konzeption HEiZUNG4.0®. Die Kohlen­dio­xyd-Emis­sio­nen wur­den um mehr als 90 % redu­ziert! Der Wärme­bedarf in der Heiz­periode 2016/2017 lag bei unter 40 kWh/m²/Jahr. (Quelle: Heiz­kosten­abrech­nung des Kunden)

Lesen Sie mehr